Seite wählen
Startseite » Pressemitteilung » Spatenstich zum Bau der Kita „Kleine Weltentdecker“

Spatenstich zum Bau der Kita „Kleine Weltentdecker“

 

 

 

 


 

 

 

 

Bereits im neuen Kindergartenjahr sollen die ca. 680 m² großen Räumlichkeiten der Kita „Kleine Weltentdecker“ bezogen
werden können. Mit dem ersten Spatenstich eröffnete Bürgermeister Dr. Martin Mertens am Mittwoch gemeinsam
mit Marion Klein als Leiterin des Kreisjugendamts, Dr. Elmar Gasten als zuständigen Dezernenten der Gemeinde,
Daniela Parente als Amtsleiterin des Bauverwaltungsamts, Heinz Berger als Architekten der Kita sowie mit tatkräftiger
Unterstützung vieler Kinder der Kindertagesstätte „Pusteblume“ die Baustelle.
„Wir setzen mit der Investition von rund 2,6 Millionen Euro unsere Investitionen in die Zukunft unsere Gemeinde und
natürlich auch in die Zukunft unserer Kinder fort. Es freut mich besonders, dass unsere Gemeinde weiter wächst und
viele Kinder dabei sind. Dies zeigt, dass Rommerskirchen nicht nur ein liebens- und lebenswerter Wohnort ist, sondern
eben auch besonders familien- und kinderfreundlich.
Bildung beginnt weit vor der Schule, denn die Weichen für eine gute Ausbildung werden schon in der Kindertagesstätte
gestellt.“, so Mertens.
Die Kita „Kleine Weltentdecker“ bietet ab Sommer 2020 Platz für etwa 70 Kinder in vier Gruppen. Das neue Gebäude
ist zudem für die Kinder der Kita „Pusteblume“ ein neues Domizil für die Naturgruppe, die nach der Fertigstellung des
Gebäudes dort einziehen wird. Ein Großteil der erforderlichen Mittel für den Bau der Kita stammt aus Fördermitteln.