Seite wählen
Startseite » Pressemitteilung » Sammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Sammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Es gehört schon zur Tradition in Rommerskirchen, dass die Schützenvereine und –bruderschaften zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge sammeln.

Die nächste Sammlung des VDK findet im Zeitraum vom 31. Oktober bis 17. November 2019 statt.

Die Sammler können sich durch Sammlerausweise und Sammellisten ausweisen.

Die Arbeit des Volksbundes steht unter dem Motto „Kriegsgräber – Mahnmale für den Frieden, gegen Gleichgültigkeit und Vergessen“. Spenden aus der Bürgerschaft sind daher unerlässlich, um die Anlage und Pflege der Kriegsgräberstätten zu sichern. Ein weiteres Tätigkeitsfeld des Volksbundes liegt im Ausbau und Fortführung der Jugendarbeit, insbesondere in der Unterstützung von Projekten zur Friedenserziehung in den Bildungs- und Jugendbegegnungsstätten des Volksbundes im In- und Ausland, für Schulprojekte und Workcamps sowie Instandsetzungsmaßnahmen auf Kriegsgräberstätten. Auch dieser Schwerpunkt wird durch die Haussammlungen unterstützt.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Ich freue mich, dass unsere Schützen sich Jahr für Jahr in den Dienst der guten Sache stellen. Dafür mein herzlicher Dank.