Seite wählen
Startseite » Pressemitteilung » Große Kunst in kleinen Händen

Große Kunst in kleinen Händen

 

Namen wie Hundertwasser, Arcimboldo, Niki de Saint Phalle und viele mehr, sind den Kindern der kommunalen Kita „kleine Strolche“ aus Rommerskirchen-Hoenigen nicht mehr fremd.
Seit Anfang des Jahres 2019 befassen sich Groß und Klein mit diesen Künstlern und werden selbst zu „kleinen Künstlern“. Mit Bilderbuchbetrachtungen, die die kindliche Kreativität fördern, fiel der Startschuss für das Kunstprojekt. In Kinderkonferenzen wurde gemeinsam mit den Kindern entschieden, welche Künstler sie kennenlernen wollen, um mehr zu erfahren.
Neben berühmten Kunstwerken, wie das „Seerosenbild“ von Claude Monet, sind die Kinder selbst tätig geworden. In ihrem kitaeigene Museum präsentieren die Kinder ihre selbstgeschaffenen Kunstwerke, die sie mit verschiedenen Kunsttechniken kreiert haben. Bei einem Musemsbesuch erwartet die Interessierten nicht nur Bilder, sondern auch Skulpturen von Giacometti. Das Highlight der Ausstellung ist eine riesige Nana, nach Niki de Saint Phalle.
Auch wenn die Kindern mit ihren Kunstwerken ein eigenes Museum geschaffen haben, darf ein Ausflug in ein „echtes“ Museum natürlich nicht fehlen. Als Abschluss fahren die „Künstler, der kleinen Strolche“ in das Kunstmuseum nach Düsseldorf.
Auch Bürgermeister Dr. Martin Mertens zeigte sich bei ei-nem Besuch der Ausstellung begeistert und bot spontan an, die Ausstellung bald im Rathaus zu präsentieren.