Seite wählen
Startseite » Pressemitteilung » Gebt Rommerskirchen ein Gesicht! Neues Projekt

Gebt Rommerskirchen ein Gesicht!

Neues Projekt

 

 


 

 

 

 

Große und Kleine, Alte und Junge, Schrille und Unscheinbare, Traditionsbewusste und Innovative, Mutige und Zurückhaltende, Laute und Leise, Familienmenschen und Singles, Kümmerer und Individualisten, Zugezogene und Alteingesessene – sie alle sind Rommerskirchen.

In Rommerskirchen ist ein Projekt in Arbeit, das diesen Menschen ein Gesicht geben möchte.

Die Initiatorin des Projektes „Mensch Rommerskirchen“ – Annette Greiner – ist 2012 aus dem Ruhrgebiet nach Rommerskirchen gezogen und inzwischen hier heimisch geworden. Als Psychologin und aktive Bürgerin interessieren sie Menschen in ihrer Individualität, Vielfalt und Verschiedenheit.

Gemeinsam mit dem Rommerskirchener Hobby-Fotografen Nico Weckbecker ist Annette Greiner auf der Suche nach Menschen und ihren Lebensgeschichten. In kurzen Texten und ausdrucksstarken Fotos werden Menschen aus der Mitte der Gemeinde porträtiert.

Wer Menschen kennt, die Rommerskirchen lebens- und liebenswert machen und bei diesem Projekt nicht vergessen werden sollten, wird gebeten, sich zu melden. Greiner: „Wir freuen uns auf viele verschiedene Geschichten von Menschen aus unserer Gemeinde Rommerskirchen.“

Einige der Geschichten und Bilder sollen in einem Fotobuch und einer Ausstellung im Rathaus veröffentlicht werden – natürlich nur im Einverständnis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Weitere Infos zum Projekt findet man unter www.menschrommerskirchen.de. Meldungen sind über die Internetseite oder auch über die Gemeinde unter gianna.lakhal@rommerskirchen.de möglich.