Logo und Motto der Gemeinde Rommerskirchen
Startseite » Pressemitteilung » Corona-Schwerpunkttestwochen in Dormagen, Korschenbroich, Meerbusch und Rommerskirchen

Corona-Schwerpunkttestwochen in Dormagen, Korschenbroich, Meerbusch und Rommerskirchen

 

Rommerskirchen, den 07.04.2021

Rommerskirchen /Korschenbroich Vermehrtes Testen zählt zu den wichtigsten Eckpfeilern der Anti-Corona-Strategie, wobei Tempo und Ausmaß jetzt noch einmal erhöht werden sollen. Dies macht die seit Dienstag, 6. April, geltende Allgemeinverfügung des Rhein-Kreises Neuss deutlich, der sich zudem kürzlich bei der NRW-Landesregierung auch als potenzielle Test-Modell-Region beworben hat.

Schwerpunkt beider Konzepte ist eine verantwortbare Vermeidung noch strengerer Lockdown-Regelungen durch eine entsprechende Teststrategie. Diese muss so ausgelegt sein, dass möglichst viele Personen die Gelegenheit erhalten, die kostenlosen Bürgertests in Anspruch zu nehmen. Die Testkapazitäten werden daher kreisweit ausgebaut.

In einigen Kommunen des Kreisgebiets starten zudem am kommenden Montag, 12. April, sogenannte „Schwerpunkt-Testwochen“, innerhalb derer die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen sind, sich so zahlreich wie möglich testen zu lassen. In der ersten Testwoche vom 12. bis 17. April beginnen die Stadt Korschenbroich sowie die Gemeinde Rommerskirchen. Dormagen und Meerbusch folgen dann vom 19. bis 24. April.

Alle vier Kommunen werden in der jeweiligen Testwoche ihre Testkapazitäten deutlich gegenüber dem Normalbetrieb erhöhen. Die konstatierte Aktion soll auch dazu dienen, symptomfreie Träger der COVID-19 Infektion auszumachen und das Infektionsgeschehen so einzudämmen. Der Korschenbroicher Bürgermeister Marc Venten und sein Rommerskirchener Kollege, Dr. Martin Mertens, sind überzeugt: „Die Testwochen werden einen Schritt nach vorn in der Pandemiebekämpfung darstellen. Dafür müssen jedoch so viele Menschen wie möglich mitmachen.“

Um sich testen zu lassen, sind nach wie vor Termine nötig, die entsprechenden Kontaktdaten finden Interessierte unter: www.rommerskirchen.de oder können diese in den folgenden Teststellen direkt vereinbaren:

Coronatest Drive-In

Marcel Offermannn

Otto-Lilienthal-Straße 4, 41569 Rommerskirchen

Anmeldung unter:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von coronatest-drive-in.de zu laden.

Inhalt laden

Tel: 0176 45 66 88 98

E-Mail: kontakt@neuss-coronatest.de

Testzeiten in der Schwerpunktwoche:

Montag, Mittwoch, Freitag: 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Dienstag, Donnerstag: 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Samstag: 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

(bei hohem Andrang werden die Zeiten flexibel erweitert)

 

Gemeinschaftspraxis Kaesmacher

Bahnstraße 51, 41569 Rommerskirchen

Tel.: 02183 42 02 90

E-Mail: info@praxis-kaesmacher.de

Testzeiten in der Schwerpunktwoche:

Montag, Dienstag, Donnerstag: 8:00 Uhr bis 13:30 Uhr und 14:30 Uhr -18 Uhr Mittwoch, Freitag: 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

 

Praxis Johann M. Schillings

Frankenstraße 42, 41569 Rommerskirchen

Tel.: 0157 72 65 83 31, 02183 55 40

E-Mail: Praxis.schillings@online.de

Testzeiten in der Schwerpunktwoche:

Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr

Montag, Dienstag und Donnerstag von 15.00 bis 19.00 Uhr

Sollten Testwillige Hilfe bei der Buchung oder weitere Nachfragen zum Thema Testung oder Corona allgemein haben, können diese sich auch gerne an die Coronahotline der Gemeinde Rommerskirchen unter der 02183 80080 wenden. In der Schwerpunktwoche ist diese montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 17:30 Uhr und samstags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr besetzt.