Seite wählen
Startseite » Pressemitteilung » Bürgermeister unterstützt Seniorencafés

Bürgermeister unterstützt Seniorencafés

 

„Der Austausch untereinander ist gerade bei den älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern sehr wertvoll“, berichtet Bürgermeister Dr. Martin Mertens. Auf Antrag der SPD ist für die Haushaltsjahre 2019/2020 vom Rat der Gemeinde Rommerskirchen beschlossen worden, dass die Seniorencafés eine finanzielle Unterstützung von bis zu 400 Euro pro Jahr auf Antrag erhalten. Weil eine solche Organisation natürlich auch immer mit Kosten verbrunden ist.

Diese Woche hat das Seniorencafé der KfD Oekoven einen Scheck im Wert von 400 Euro für das Jahr 2019 erhalten. Alle Seniorencafés haben nun von dem Angebot Gebrauch gemacht. Für das Jahr 2019 sind somit 11 Seniorencafés mit einem Betrag von jeweils 400 Euro unterstützt worden.

„Der Sozialfaktor ist gerade mit steigendem Alter enorm wichtig. Viele Personen leben vielleicht alleine, weil der Partner verstorben ist und die Familie nicht in der Nähe wohnt“, äußert sich Mertens nachdenklich, „diese Leute muss man mitreißen.“ Genau deshalb seien Seniorenfahrten oder eben auch die Veranstaltung eines Seniorencafés gerade für die Gemeinde Rommerskirchen ein tolles Angebot. Regelmäßig besucht Mertens daher auch die Seniorencafés im Gemeindegebiet. „Dabei bin ich sehr dankbar, dass es Bürgerinnen und Bürger gibt, die ein solches Café ehrenamtlich unterstützen und überhaupt möglich machen“, so der Bürgermeister weiter.