Seite wählen
Startseite » Pressemitteilung » Aufatmen im Sonnenbad

Aufatmen im Sonnenbad

Nach der zunächst bedrohlich klingenden Nachricht über einen technischen Defekt am Schwallwasserbehälter des Rommerskirchener Sonnenbades kommt jetzt Entwarnung.

Die beauftragte Spezialfirma konnte den Schaden zeitnah beheben; die befürchteten umfangreichen Bauarbeiten sind nicht notwendig geworden.

Jetzt kann das Becken wieder mit Wasser gefüllt werden, das Wasser aufgeheizt und aufbereitet werden.

Das Bad öffnet am Mittwoch, 22.01.2020 zur normalen Zeit.