Start  > Freizeit  > Kultur  > Museum  > Feld- und Werksbahnmuseum

Feld- und Werksbahnmuseum

Im ehemaligen Bahnhof Oekoven befindet sich das "Feld- und Werksbahnmuseum". Träger dieses Museums ist ein Verein, der 1976 aus einer kleinen Gruppe von Eisenbahnenthusiasten hervorgegangen ist.
Aus bescheidenen Anfängen hat sich in Oekoven ein respektabler Museumsbetrieb entwickelt.

Lokführer mit Kindern auf der Gartenbahn

Auf einer eigens angelegten Schmalspurgleisanlage wird für die Besucher regelmäßig ein Fahrbetrieb angeboten - seit 1995 ist als besondere Attraktion eine restaurierte Dampflok in Betrieb.

Unter Technik- und Eisenbahnfreunden in ganz Europa zählt das Feld- und Werksbahnmuseum mittlerweile zu den ersten Adressen.

So war der Verein im Jahr 1996 Ausrichter des Internationalen Feld- und Werksbahnertreffens, das zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland anzog.

Feld- und Werksbahnmuseum

Bahn im Winter

Zur Werksbahn 1
41569 Rommerskirchen
Telefon: 0 21 83 / 8 06 83 77
Telefax: 0 21 83 / 41 66 93

Öffnungszeiten:
Mai - Oktober: Sonntags 14.00 - 18.00 Uhr
an jedem 1. Sonntag in diesen Monaten und an den Pfingsttagen Fahrbetrieb;
im Dezember Nikolausfahrten

Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.gillbachbahn.de