Start  > Bildung  > Kindertagesstätten

Kindergärten

Aussenansicht der KITA Anstel

Die ersten Lebensjahre sind von besonderer Bedeutung für die Entwicklung der Kinder. In dieser Zeit werden durch Erziehung und Umwelt die Grundlagen gelegt, die für das spätere Leben entscheidend sind.

Die Entwicklung der Persönlichkeit, soziale Einstellungen und die Lernbereitschaft werden durch die ersten Erfahrungen der Kinder nachhaltig geprägt. Die wichtigste Voraussetzung für die Persönlichkeitsentwicklung ist die Geborgenheit in der Familie. Mit zunehmender Entwicklung und Selbständigkeit suchen Kinder Kontakte zu Gleichaltrigen, aber auch neue Spielmöglichkeiten und Anregungen außerhalb des Elternhauses.

Kinder der KITA Kleine Riesen stehen auf einem Erdhügel

Eine wesentliche Ergänzung zur Familienerziehung bietet die Erziehung, Bildung und Betreuung in Kindertagesstätten. Rommerskirchen bietet 9 Tageseinrichtungen für Kinder. Der Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz für alle Kinder ab dem vollendeten 3. Lebensjahr wird erfüllt (§ 24 SGB VIII, Art.1). Darüber hinaus bieten die meisten Kindertagesstätten eine Betreuung der Kinder ab dem 1. Lebensjahr an.


Sollten noch Fragen offen sein, wenden Sie sich bitte direkt telefonisch oder per E-Mail an:

Amt für Schule, Kinder und Jugend 
Monika Lange
Telefon: 02183 800-13
Monika.Lange(at)rommerskirchen.de