Seite wählen
Startseite » Stellenangebote » „Praxisintegrierte Ausbildung“ (PIA) als Erzieher*in (w/m/d)

„Praxisintegrierte Ausbildung“ (PIA) als Erzieher*in (w/m/d)


Ausbildungsangebot
„Praxisintegrierte Ausbildung“ (PIA)
als Erzieher*in (w/m/d)
 
Die Gemeinde Rommerskirchen ist Trägerin von derzeit sechs Kindertagesstätten im gesamten Gemeindegebiet, wobei seit September 2008 eine der Einrichtungen als Familienzentrum zertifiziert ist.
 
Die Größe der Einrichtungen reicht von einer Gruppe bis hin zu fünf Gruppen. In unseren Einrichtungen werden Kinder in allen drei Gruppenformen im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren betreut.
 
Im Kindergartenjahr 2020 / 2021 stehen für die Ableistung einer (PIA) Praxisintegrierten Ausbildung als Erzieherin / Erzieher mehrere Ausbildungsplätze zur Verfügung.
 
Die Ausbildung beinhaltet einen praktischen Teil, den Sie in einer unserer Kindertagesstätten absolvieren.
 
Der schulische Teil der Ausbildung erfolgt an den entsprechenden Berufsfachschulen. Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie sich eigenständig an einer dieser Fachschulen um einen Schulplatz, der Voraussetzung für die Einstellung ist, bewerben müssen.
 
Einstellungsvoraussetzung ist die Fachoberschulreife und eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer (z.B. Kinderpfleger/in) oder die Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife und der Nachweis einer einschlägigen beruflichen Tätigkeit von 900 Arbeitsstunden in einer für den Bildungsgang geeigneten Einrichtung.
 
Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem TVAöD – besonderer Teil Pflege – und beträgt derzeit:
 
1. Ausbildungsjahr     1.140,69 € (brutto)
2. Ausbildungsjahr     1.202,07 € (brutto)
3. Ausbildungsjahr     1.303,38 € (brutto)

„Praxisintegrierte Ausbildung“ (PIA) als Erzieher*in (w/m/d)

Komplettes Stellenangebot als PDF-Dokument herunterladen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 5.1.2020 an die
 
Gemeinde Rommerskirchen
– Haupt- und Personalamt –
Bahnstr. 51
41569 Rommerskirchen
 
oder per e-Mail an: hauptamt@rommerskirchen.de
 
Auf den Versand von Eingangsbestätigungen wird verzichtet.
 
Mit Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens.
Bitte beachten Sie, dass alle Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden. Wenn Ihre Bewerbungsunterlagen zurück-gesendet werden sollen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Die Gemeinde Rommerskirchen erstattet keine Bewerbungskosten.