Logo und Motto der Gemeinde Rommerskirchen
Startseite » Stellenangebote » eine/einen Mitarbeiter*in für die Beetpflege im Gemeindegebiet (w/m/d) auf 450 Euro Basis
Entwicklungsgesellschaft
Rommerskirchen mbH
Stellenausschreibung
 

Die Entwicklungsgesellschaft Rommerskirchen mbH ist eine 100%-ige Tochter der Gemeinde Rommerskirchen und sucht für das an das historische Rathaus angrenzende Dienstleistungszentrum ab sofort

 
eine/einen Mitarbeiter*in für die Beetpflege im Gemeindegebiet
(w/m/d) auf 450 Euro Basis
 
 
Arbeitsverhältnis:  Minijob
Beginn:                   ab sofort für die Sommermonate bis Herbst
Umfang:                  bis zu 45 Stunden im Monat
Vergütung:              450 Euro monatlich
 
Sie haben einen „grünen Daumen“ und Interesse daran, die Beetpflege im Gemeindegebiet als Minijobber*in (w/m/d) zu übernehmen und sind dazu idealerweise in Ihren Arbeitszeiten flexibel (max. 45 Stunden pro Monat). Der Einsatz erfolgt in Abstimmung mit dem
Baubetriebshofleiter der Gemeinde Rommerskirchen. Die Einsatzzeiten werden pro Stunde abgerechnet.
Der Arbeitsvertrag ist befristet für die Sommer- und Herbstmonate und endet spätestens am 31.10.2021.

eine/einen Mitarbeiter*in für die Beetpflege im Gemeindegebiet (w/m/d) auf 450 Euro Basis

Komplettes Stellenangebot als PDF-Dokument herunterladen.

Ihre Kurzbewerbung (Anschreiben und Kurzlebenslauf) senden Sie bitte an die
 
Entwicklungsgesellschaft Rommerskirchen mbH
– Geschäftsführung –
Bahnstr. 51, 41569 Rommerskirchen
 
oder nutzen Sie die elektronische Bewerbungsmöglichkeit und senden Sie Ihre Unterlagen an „personalamt@rommerskirchen.de“.
 
Auf den Versand von Eingangsbestätigungen wird verzichtet.
 

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens.

 
Bitte beachten Sie, dass alle Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden. Wenn Ihre Bewerbungsunterlagen zurückgesendet werden sollen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.